Persönlichen Erfolg planen

Erfolg lässt sich gestalten

Das neue Jahr ist symbolisch für gute Vorsätze, Änderungen und einen neuen Start. Ich finde es eine tolle Gelegenheit, sich Gedanken über persönliche Ziele zu machen und diese zu planen. Allerdings haben die meisten guten Vorsätze leider nur eine sehr kurze Haltbarkeitsdauer. Das Fatale an der Sache ist, dass Sie in einem Jahr genau da stehen werden, wo Sie heute auch stehen.

Wenn Sie sich weiterentwickeln wollen, müssen Sie Entscheidungen (Vorsätze) treffen und diese konsequent umsetzen. Das heißt, die aus den Entscheidungen resultierenden Veränderungen müssen zu einer festen Gewohnheit werden. Also, wenn Sie Ihren Körper in Schwung bringen wollen, finden Sie einen Weg zweimal pro Woche Sport zu treiben. Wenn Sie eine neue Sprache oder Musikinstrument lernen wollen, melden Sie sich für Kurse an und planen es fest in Ihrem Kalender. Wenn Sie Ihre Leadership- oder Ihre Präsentationsfähigkeiten verbessern wollen, holen Sie sich die Unterstützung, die Sie benötigen.

    
Wichtig ist es, dass Sie die Entschlossenheit entwickeln, Ihre Ziele umzusetzen. Die richtige Motivation kommt oftmals erst dann, wenn man die ersten Erfolge verspürt. 

Hier sind drei Schritte für ein erfolgreiches neues Jahr:
 
  1. Vision: Überlegen Sie sich, wo Sie heute in einem Jahr sein wollen. Was ist wirklich wichtig für Sie zu erreichen? Setzen Sie sich 2-3 Ziele sowohl privat als auch beruflich (die Ziele sollten spezifisch und greifbar sein; z.B. New York Marathon 2021 laufen, Moderation der Kundenveranstaltung im Herbst übernehmen etc.)  
  2. Support: Besorgen und organisieren Sie sich die Unterstützung, die Sie benötigen (Trainer, Coach, Kurse, Seminare, Accountability Partner etc.)
  3. Commitment: Welches Versprechen geben Sie selbst? Mit anderen Worten welche Willensstärke ist erforderlich? Wenn nichts auf dem Spiel steht, werden Sie Ihre Ziele nicht umsetzen. Was sind die Konsequenzen, wenn Sie diese Ziele nicht erreichen? Wie belohnen Sie sich, wenn Sie die Ziele erreichen, oder wie bestrafen Sie sich, wenn nicht? Setzen Sie in Ihrem Kalender ein Datum fest, zu dem bestimmte Dinge erreicht sein müssen und halten sich selbst verantwortlich (accountable).

Veränderungen sollten sich übrigens unangenehm und unbehaglich anfühlen, ansonsten handelt es sich nur um eine marginale Veränderung, die Sie nicht weiter bringt. Mutige Veränderungen bedeuten auch, die eigene Komfortzone zu verlassen.

 

Zurück